Villa am Meer II

Villa am Meer II

Dating
1865
More about this artwork
Wir wissen nicht, wer die Frau und was der Grund ihrer Trauer ist. Böcklin deutete an, dass sie vielleicht der „letzte Spross einer alten Familie“ sei. Die melancholische Stimmung ließ das Gemälde zur Ikone einer vagen und unerfüllbaren Sehnsucht nach dem Süden und der Vergangenheit werden. „Es ist ein Bild, das wir uns nicht mehr wegdenken können, an das sich Fäden nach allen Seiten anknüpfen. Wo von der Empfindung unseres Jahrhunderts die Rede ist, wird die ‚Villa am Meer’ genannt werden müssen“ (Heinrich Wölfflin, 1897).
Inventory Number
11536
Birth year of the artist
1827
Year the artist deceased
1901
Dimensions of the object
123,4 x 173,2 cm
Material / Technology / Carrier
Öl auf Leinwand
Genre
Malerei
Department
19. Jahrhundert
Origin
1865 durch Adolf Friedrich Graf von Schack erworben
Stock
Bayerische Staatsgemäldesammlungen, München
Citation
Arnold Böcklin, Villa am Meer II, 1865, Bayerische Staatsgemäldesammlungen, München, URL: https://www.sammlung.pinakothek.de/en/artwork/k2xnZJgxPd (Last updated on 10.11.2020)

You may also be interested in the following works of art: