Das Eselswunder des hl. Antonius von Padua

Das Eselswunder des hl. Antonius von Padua

Mehr über das Werk
Die Predellentafel zeigt ein Wunder aus der Vita des heiligen Antonius: Als Beweis für die Gegenwart Christi im Altar­sakrament fiel ein Esel vor der kon­sekrierten Hostie nieder. Die zentralperspektivische Komposition folgt den Regeln zum Bildaufbau, die Alberti 1435 in seinem Malereitraktat formulierte.
Ausgestellt
Nicht ausgestellt
Inventarnummer
1020
Geburtsjahr des Künstlers
1410
Sterbejahr des Künstlers
1480
Maße des Objekts
28 x 63 cm
Material / Technik / Bildträger
Holz
Gattung
Malerei
Herkunft
1808 in Rom erworben
Bestand
Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek München
Zitiervorschlag
Il Vecchietta und Werkstatt (Lorenzo di Pietro), Das Eselswunder des hl. Antonius von Padua, um 1460, Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek München, URL: https://www.sammlung.pinakothek.de/de/artwork/RQ4XJlgL10 (Zuletzt aktualisiert am 30.05.2022)

Folgende Kunstwerke könnten Sie auch interessieren: