Erminia bei den Hirten

Erminia bei den Hirten

Künstler
Bernardo Cavallino
Datierung
um 1650
Mehr über das Werk
Diese Rundbilder illustrieren zwei Szenen aus Torquato Tassos Kreuzritter-Epos ›Das befreite Jerusalem‹. Erminia hat die Rüstung von Clorinda, mit der sie um die Liebe des Ritters Tancred konkurriert, ent­wendet. Darin gekleidet will sie Tancred aufsuchen und flüchtet vor den Feinden, die sie mit Clorinda verwechseln, in die Obhut von Hirten.
Ausgestellt
AP OG Saal XIIb
Inventarnummer
960
Geburtsjahr des Künstlers
1616
Sterbejahr des Künstlers
1656
Maße des Objekts
50,2 cm
Material / Technik / Bildträger
Leinwand
Gattung
Malerei
Herkunft
1799 aus der Galerie Mannheim
Bestand
Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek München
Zitiervorschlag
Bernardo Cavallino, Erminia bei den Hirten, um 1650, Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek München, URL: https://www.sammlung.pinakothek.de/de/artwork/XR4M7XjLQ1 (Zuletzt aktualisiert am 30.05.2022)

Folgende Kunstwerke könnten Sie auch interessieren: