Die kleine Obsthändlerin

Die kleine Obsthändlerin

Mehr über das Werk
Glücklich zählen ein Mädchen und ein Junge die Einnahmen des Tages, die sie wohl durch den Verkauf von Früchten erwirtschaftet haben. Das Gemälde wird relativ spät in Murillos Œuvre eingeordnet – es entstand mindestens zwei Jahrzehnte später als die ›Trauben- und Melonenesser‹. Das Kolorit ist nun heller, der Farbauftrag lockerer – auch die Armut der Kinder erscheint in sanftem Licht.
Ausgestellt
Nicht ausgestellt
Inventarnummer
497
Geburtsjahr des Künstlers
1618
Sterbejahr des Künstlers
1682
Maße des Objekts
144,3 x 107,6 cm
Material / Technik / Bildträger
Leinwand
Gattung
Malerei
Herkunft
1768 als Vermächtnis des Hofkammerrates Franz Joseph von Dufresne erworben
Bestand
Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek München
Zitiervorschlag
Bartolomé Esteban Murillo, Die kleine Obsthändlerin, um 1670/75, Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek München, URL: https://www.sammlung.pinakothek.de/de/artwork/o5xrMRP47X (Zuletzt aktualisiert am 30.06.2022)

Folgende Kunstwerke könnten Sie auch interessieren: