Hl. Bischof mit einem Stieglitz
Bernardo Daddi (1290-1348)

Hl. Bischof mit einem Stieglitz,

um 1335/40
Material / Technology / Carrier
Pappelholz
Dimensions of the object
65,9 x 37,7 cm
Displayed
AP OG Kabinett 1-2
Genre
Malerei
Inventory number
10828
Acquisition
1942 als Ankauf aus dem Münchner Kunsthandel erworben
Stock
Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek München
Citation
Bernardo Daddi, Hl. Bischof mit einem Stieglitz, um 1335/40, Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek München, URL: https://www.sammlung.pinakothek.de/en/artwork/8eGVnoPGWQ (Last updated on 25.05.2022)
Bernardo Daddi was one of the most successful Florentine masters in the first half of the fourteenth century. The saint, whose robes show he is a bishop, is holding a goldfinch in his left hand. Since the bird is a symbolic reference to the Passion of Christ it can be assumed that the central panel of what was probably a five-part altar showed the Virgin and Child, towards whom the bishop has turned.

Seit 1999 forscht das Referat Provenienzforschung zur Herkunft aller Kunstwerke der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen, die vor 1945 entstanden sind und die seit 1933 erworben wurden. Grundlage für diese Forschung bilden die „Washingtoner Erklärung“ von 1998 sowie die daran anschließende sogenannte „Gemeinsame Erklärung“ von 1999.

Die Provenienz-Angaben basieren auf den systematischen Erstchecks und orientierten sich am Leitfaden zur Standardisierung von Provenienz-Angaben des Arbeitskreis Provenienzforschung e.V. Provenienzangaben werden zeitnah aktualisiert, wenn neue Quellen oder Erkenntnisse zu den hier veröffentlichten Werken bekannt werden.

Weitere Informationen zu den Provenienzangaben finden Sie in der Präambel.

Für Rückfragen und Hinweise erreichen Sie uns unter provenienz@pinakothek.de

...
Verbleib unbekannt
o.D. - zwischen 1816 und 1820
King Georg III. (1738 - 1820), England
zwischen 1816 und 1820 - o.D.
Verbleib unbekannt
o.D. - o.D.
Galerie Maria Almas-Dietrich, München
o.D. - 01.06.1942
Bayerische Staatsgemäldesammlungen, München, erworben von der Galerie Maria Almas Dietrich, München (Ministerielle Entschließung VII 27704 v. 16.6.1942)
seit 01.06.1942

You may also be interested in the following works of art: