Die Mamellen bei Civitella

Die Mamellen bei Civitella

Dating
um 1860
More about this artwork
Die Sabiner Berge östlich von Rom mit den Orten Olevano und Civitella waren seit dem frühen 19. Jahrhundert das bevorzugte Ziel vor allem der deutschen Landschaftsmaler. Dargestellt sind die Monti Ruffi, die sogenannten Mamellen, „jene beiden allen Malern wohl bekannten Felsrücken zwischen Civitella und Subiaco“ (Schack).
Displayed
Not on display
Inventory Number
11459
Birth year of the artist
1820
Year the artist deceased
1879
Dimensions of the object
97,5 x 131,5 cm
Material / Technology / Carrier
Öl auf Leinwand
Genre
Malerei
Department
19. Jahrhundert
Origin
gegen 1868 durch Adolf Friedrich Graf von Schack erworben
Stock
Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Sammlung Schack München
Citation
Bernhard Fries, Die Mamellen bei Civitella, um 1860, Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Sammlung Schack München, URL: https://www.sammlung.pinakothek.de/en/artwork/Dn4ZRWo4aK (Last updated on 28.11.2019)

You may also be interested in the following works of art: