Das Innere einer Kirche in den Pontinischen Sümpfen (Sant' Antonio Abate in Priverno)

Das Innere einer Kirche in den Pontinischen Sümpfen (Sant' Antonio Abate in Priverno)

Datierung
1840
Mehr über das Werk
Der Architekturmaler Carl Werner hat hier die Kirche Sant' Antonio Abate in Priverno dargestellt. Sie erscheint als ein mittelalterliches Baudenkmal, das dem Verfall preisgegeben ist. Das eindringende Wasser sammelt sich in einer Pfütze, die Fresken blättern ab. Die Pontinischen Sümpfe südöstlich von Rom waren vor ihrer Trockenlegung in den 1930er Jahren als Malariagebiet gefürchtet. Immer mehr Bewohner haben die Gegend verlassen, so dass sie um 1900 nahezu entvölkert war.
Ausgestellt
Nicht ausgestellt
Inventarnummer
11644
Geburtsjahr des Künstlers
1808
Sterbejahr des Künstlers
1894
Maße des Objekts
63,5 x 51,5 cm
Material / Technik / Bildträger
Öl auf Leinwand
Gattung
Malerei
Referat
19. Jahrhundert
Herkunft
Vor 1879 durch Adolf Friedrich Graf von Schack erworben
Bestand
Bayerische Staatsgemäldesammlungen, München
Zitiervorschlag
Carl Friedrich Heinrich Werner, Das Innere einer Kirche in den Pontinischen Sümpfen (Sant' Antonio Abate in Priverno), 1840, Bayerische Staatsgemäldesammlungen, München, URL: https://www.sammlung.pinakothek.de/de/artwork/6kLake748V (Zuletzt aktualisiert am 10.09.2020)

Folgende Kunstwerke könnten Sie auch interessieren: