Vogelpark
Melchior d' Hondecoeter (1636-1695)

Vogelpark,

1671/80
Material / Technik / Bildträger
Leinwand
Maße des Objekts
338 x 524,5 cm
Ausgestellt
AP OG Saal IX
Gattung
Malerei
Inventarnummer
1715
Erwerb
1799 aus der Galerie Zweibrücken
Bestand
Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek München
Zitiervorschlag
Melchior d' Hondecoeter, Vogelpark, 1671/80, Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek München, URL: https://www.sammlung.pinakothek.de/de/artwork/ApL8gj7xN2 (Zuletzt aktualisiert am 11.10.2023)
Das monumentale Werk schmückte ursprünglich mit den drei zugehörigen Gemälden (vgl. Inv.Nr. 1710, 1717 und 1727) die Wände eines Saals im Haus Driemond, dem feudalen Landsitz des Amsterdamer Zuckerbäckers und Kunstsammlers Adolf Visscher. Auf einer Breite von mehr als 13 Meter entfaltet sich auf den vier Leinwänden ein landschaftliches Panorama, das von zahlreichen heimischen und exotischen Vögeln belebt wird und in dessen Zentrum die drei Kinder des Auftraggebers erscheinen.