Donaulandschaft mit Schloss Wörth
Albrecht Altdorfer (1482-1538)

Donaulandschaft mit Schloss Wörth,

um 1520/25
Material / Technik / Bildträger
Pergament auf Buchenholz
Maße des Objekts
30,5 x 22,2 cm
Ausgestellt
AP OG Saal I
Gattung
Malerei
Inventarnummer
WAF 30
Erwerb
1828 aus der Sammlung Oettingen-Wallerstein
Bestand
Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek München
Zitiervorschlag
Albrecht Altdorfer, Donaulandschaft mit Schloss Wörth, um 1520/25, Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek München, URL: https://www.sammlung.pinakothek.de/de/artwork/Qm45RnqxNo (Zuletzt aktualisiert am 24.07.2022)
Das Gemälde wird als das früheste autonome und topografisch genaue Landschaftsbild der deutschen Malerei bezeichnet. Der Blick geht vom erhöhten Standpunkt oberhalb des linken Ufers des Wellerbachs aus, der an dieser Stelle aus den Bergen tritt und der Ebene zufließt.

Folgende Kunstwerke könnten Sie auch interessieren: