Maria mit Kind und den hll. Rochus und Aurea
Jacopo Palma il Vecchio (1479-1528)

Maria mit Kind und den hll. Rochus und Aurea,

um 1515
Material / Technik / Bildträger
Pappelholz
Maße des Objekts
67,6 x 92,6 cm
Ausgestellt
Nicht ausgestellt
Gattung
Malerei
Inventarnummer
505
Erwerb
1806 aus der Galerie Düsseldorf
Bestand
Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek München
Zitiervorschlag
Jacopo Palma il Vecchio, Maria mit Kind und den hll. Rochus und Aurea, um 1515, Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek München, URL: https://www.sammlung.pinakothek.de/de/artwork/o5xrMe147X (Zuletzt aktualisiert am 22.08.2022)
Die Madonna mit Heiligen vor einer Landschaft ist das Motiv, das der seit 1510 in Venedig tätige Palma in zahlreichen Varianten sehr erzählerisch und stimmungsvoll gestaltete. Mit großem Erfolg verkaufte er solche thematisch nach den Wünschen der Auftraggeber ausgestaltete Sacre conversazioni in seinen weiten Kundenkreis. Hier steht die Rosenkranzspende des Christusknaben an den Patron der Pestkranken im Mittelpunkt. Die weibliche Heilige ist durch den Palmzweig und das goldene Kleid als die frühchristliche Märtyrerin Aurea gekennzeichnet.

Folgende Kunstwerke könnten Sie auch interessieren: