Eisbelustigung auf dem Wallgraben
Esaias van de Velde (1587-1630)

Eisbelustigung auf dem Wallgraben,

1618
Material / Technik / Bildträger
Eichenholz
Maße des Objekts
29,8 x 50,4 cm
Ausgestellt
AP OG Kabinett 17
Gattung
Malerei
Inventarnummer
2884
Erwerb
1799 aus der Galerie Zweibrücken
Bestand
Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek München
Zitiervorschlag
Esaias van de Velde, Eisbelustigung auf dem Wallgraben, 1618, Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek München, URL: https://www.sammlung.pinakothek.de/de/artwork/8MLv0zd4z3 (Zuletzt aktualisiert am 25.05.2022)
Die Entdeckung der einheimischen Landschaft als bildwürdiges Motiv war eine der großen Neuerungen in der holländischen Malerei des frühen 17. Jahrhunderts. Van de Velde gehörte zu den ersten Malern, die sich von den idealtypischen Fantasiekulissen flämischer Vorläufer lösten.

Folgende Kunstwerke könnten Sie auch interessieren: