Pfalzgraf Friedrich Michael von Zweibrücken-Birkenfeld
Louis Tocqué (1696-1772)

Pfalzgraf Friedrich Michael von Zweibrücken-Birkenfeld,

um 1745
Material / Technik / Bildträger
Leinwand
Maße des Objekts
89 x 73 cm
Ausgestellt
Nicht ausgestellt
Gattung
Malerei
Inventarnummer
2498
Erwerb
1799 aus der Galerie Zweibrücken
Bestand
Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek München
Zitiervorschlag
Louis Tocqué, Pfalzgraf Friedrich Michael von Zweibrücken-Birkenfeld, um 1745, Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek München, URL: https://www.sammlung.pinakothek.de/de/artwork/gR4kRReGEe (Zuletzt aktualisiert am 29.06.2022)
Pfalzgraf Friedrich Michael von Zweibrücken-Birkenfeld verfolgte als jüngerer Bruder Herzog Christians IV. von Pfalz-Zweibrücken eine militärische Karriere. Louis Tocqué – ein Schüler Jean-Marc Nattiers – betont in seinem Porträt jedoch weniger die kriegerische Seite als die höfische Eleganz des noch jungen Offiziers, der zum Zeitpunkt der Entstehung des Bildes in französischen Diensten stand. Friedrich Michaels 1756 geborener Sohn Maximilian Joseph wurde später zunächst Kurfürst und dann König von Bayern.

Folgende Kunstwerke könnten Sie auch interessieren: